borkum

Evang.-lutherischer Kirchenkreis Emden-Leer

Kirche mitten im Leben

Losung Dienstag, 15. Oktober 2019

Der HERR spricht: Zum Licht für die Nationen werde ich dich machen, damit mein Heil bis an das Ende der Erde reicht.

Jesaja 49,6

Zum heutigen Kalenderblatt

Weitere Beiträge auch unter AKTUELLES

Stammtisch für Kirchenvorsteher

Mit der Einladung zu einem Stammtisch an alle Kirchenvorsteher und Mitglieder des Kirchenkreistages des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Emden-Leer eröffnete die Superintendentin Christa Olearius neue Wege der Begegnung, des Kennenlernens und der Verständigung.

Zum Kirchenkreis gehören 26 Gemeinden aus der Krummhörn,  dem Landkreises Leer einschließlich Bingum, Holtgaste und Pogum, sowie die Städte Emden, Leer und Borkum.  Bei der abschließenden Andacht des Kirchenvorstehertages in Logabirum bot Arnold Venema, Mitglied des Kirchenkreistages für die Gemeinde Holtgaste, spontan das dortige Gemeindehaus als Treffpunkt an. Der Unterstützung durch den Kirchenvorstand konnte er sich sicher sein. Gerne zeigt die Kirchengemeinde ihren Gästen, dass sie zwar „klein, aber fein" und sehr aktiv ist.

So konnte am 22. September ein Neuanfang gemacht werden. Während einer Besichtigung der Kirche mit ihrer beeindruckenden  Akustik stimmten die Teilnehmer einen Lobgesang an. Pastor Armin Siegmund führte die Gäste in die Geschichte der ältesten Kirche des Rheiderlandes ein. Die Bedeutung der Kirchengemeinde für den Ort und das Umfeld wurde deutlich.

Das freundlich gedeckte Gemeindehaus bot eine anregende Atmosphäre für Gespräche. Gemeindebriefe, die auf den Tischen verteilt waren, gaben einen Einblick in die Aktivitäten des laufenden Kirchenjahres und regten zu Fragen an. Gerne wurde die Anregung zu einer bunt gemischten Sitzordnung angenommen, so dass zwanglose Kontakte unter „Fremden" entstehen konnten. Die eine oder andere ungeahnte Bekanntschaft wurde entdeckt. Insgesamt gingen alle Teilnehmer mit einem positiven Eindruck nach Hause und können sich schon auf eine nächste Begegnung im  Frühjahr 2020 freuen, für das die beiden Kirchenvorsteherinnen aus Borssum ihr Gemeindehaus öffnen wollen.